Kategorien
Allgemein Boden & Oberflächen Object Carpet

Object Carpet: Statement für Individualität

Object Carpet: Statement für Individualität

Mit „Forum by Object Carpet” hat das Designerpaar Kathrin und Mark Patel ein einzigartiges Gestaltungskonzept entwickelt

Während Forum gemeinhin für einen Raum zum Meinungsaustausch steht, verortet ihn ein gleichnamiger Bodenbelag jetzt weltweit präzise, denn „Forum by Object Carpet“ ist unverwechselbar. Unstrittig einzigartig, aber keineswegs immer artig. Farb- und musterintensiv zeigen 18 Designs – möglich sind auch eigene neue – mutig Persönlichkeit und haben Statement-Charakter weit weg vom langweiligen Mainstream.

Neuartiges Gestaltungsprinzip, Ideen-pool, Forum für den kreativen Austausch, Design-Baukasten – „Forum by Object Carpet“ ist all das und noch viel mehr. Dieser Newcomer bringt das Floor-Gameing auf ein höheres Level.  Das Konzept basiert auf 18 Designs, die das Kreativduo Kathrin und Mark Patel entwickelt hat. Völlig frei bedient haben sie sich stilistisch überall. Ob Art Déco, Bauhaus, Ethno-Look oder Flower-Power, überraschend weitergedachte Elemente finden sich vielfach. Alle Designs können mithilfe verschiedener Kolorits und haptischer Qualitäten individualisiert und als Bahnenware, Akustikfliesen oder Rugx umgesetzt werden.

„Wir brennen für eigenständige Kreationen jenseits vom Mainstream und befeuern uns gegenseitig“, erzählt Kathrin Patel. Die Textil-Designerin bereicherte die Entwürfe mit jeweils vier Farbklängen aus ihrer Gefühlswelt. Die gestalterische Palette reicht bei „Forum“ von puristischer Strenge über organische Formen und verblüffende dreidimensionale Effekte bis zu üppiger Blumen­pracht und exzentrischen, glamourösen Bodenbildern. „Gerade die farb- und muster­intensiveren dieser 18 Designs sind kompromisslos und fordern – und ja, sie bieten Raum für Kontroverse“, weiß Grafik-Designer Mark Patel und ergänzt: „Aber genau das regt doch den Austausch an, der in einem Forum üblich ist, und steht für das Gegenteil von Gleichgültigkeit und Langeweile. Alle Designs liefern ein Statement, und es ist ein wenig Mut nötig, um den Standpunkt auch zu vertreten.“ Die ­Produktionstechnik für fotorealistische Darstellungen ohne Limitierung der Farbanzahl ist vorhanden.

Jetzt sind Architekten und Planer am Zug mit „Forum for great Ideas“ , lebendige Bodenbilder zu gestalten. Sie können mit Designs, Farbigkeit und Materialqualitäten wie Strukturschlinge, Flachgewebe oder Glanz-Velours jonglieren. Die Experten von Object Carpet unterstützen sie auch dabei, ein selbstentworfenes Design in ein Teppich-Unikat zu verwandeln. „Etwas zu erschaffen, was sonst niemand auf der Welt hat – wer träumt nicht davon?“, sagt Kathrin Patel. Die Designer selbst träumen davon, auf Reisen in Hotels und Restarants möglichst viele kreative „Forum“-Entwürfe zu sehen. „Das ist eine wunderbare Vision“. Eine andere, teilweise bereits Wirklichkeit gewordene ist der konsequent nachhaltig konzipierte „Campus – City of Visions“, ein fünfgeschossiger Büro- und Gewerbekomplex in Denkendorf, in dem die Philosophie der Kreativ-Schmiede gelebt wird.

„Wir wollen bestehende Produkte besser machen“, bringt sie Geschäftsführer Lars Engelke auf den Punkt. Das gelingt nicht nur optisch. Auch Nachhaltigkeit und Gesundheit sind Chefsache – kein Green­washing, sondern „grün“ aus Überzeugung. Der German Design Award 2020 für die bereits mehrfach ausgezeichnete wohngesunde Rückenkonstruktion „Welltex“ und die Kollektion „Places of Origin“, jeweils in der ­Kategorie „Exellent Product Design“ sind dafür weitere Beweise. www.object-carpet.de

Wegweisend: der neue Firmensitz von Object Carpet in Denkendorf
„Forum“ beflügelt die Fantasie für ganz eigene Ideen und bietet jede Menge Raum für schöpferische Entfaltung